SPAM

Mit dem Begriff SPAM verbindet man unerwünschte elektronische Post.

Auf Wunsch aktivieren wir für Sie den Viren und Spamfilter.
Aus rechtlichen Gründen können wir nicht ungefragt Mails unserer Mitglieder automatisch löschen.

Nach der Aktivierung des SPAM-Schutzes können wir nicht garantieren können, daß Sie noch alle Mails erhalten, die Sie erhalten wollen.
Es gibt weltweit kein uns bekanntes technisches oder anderes Verfahren, um Spam sicher von nicht-Spam zu unterscheiden. Sonst wäre das Problem ja keines mehr.

Ein Spam-Filter kann eine bestimmte Quote An SPAM erkennen.
Diese kann im günstigen Fall bei etwa 99% liegen. Das heißt, der Filter löscht ggf. trotzdem 1% aller erwünschten Mails.
Das muss Ihnen nach der Aktivierung des Filters bewusst sein.
Wir können nicht haften, wenn eine wichtige Mail verloren geht, weil sie SPAM-ähnlich aussieht.

Warum Sie viel Spam bekommen ist klar: Ihre E-Mail-Adresse beim Bürgernetz ist auf irgendeinem Weg in das Internet gekommmen. Das wird von Adresss-Sammlern genutzt. Wenn sie mit ihrer E-Mailadresse nicht im World Wide Web sichtbar sind, bekommen sie dorthin auch keinen oder kaum Spam.

Aufgrund überfüllter E-Mail-Postfächer mit unnützen Informationen ist der SPAM-Filter aber in jedem Fall eine sinnvolle Sache und trotz einem geringen Restrisiko zu empfehlen.

 

Rechtliche Schritte gegen Spammer können Sie natürlich auch einleiten. Ob dies aber praktikabel und zielführend ist wird Ihnen nur ein Jurist mit entsprechender Expertise sagen können.


Bürgernetz Fünf-Seen-Land - SPAM